Schumacher Packaging steigert seinen Jahresumsatz auf 627 Mio. Euro

+++ Der Verpackungsspezialist Schumacher Packaging hat seinen Jahresumsatz 2018 auf 627 Mio. Euro gesteigert.

+++ Nicht nur der Umsatz wuchs um 6 Prozent, auch die Mitarbeiterzahl kletterte auf mehr als 3.300.

+++ Wegen steigender Rohstoffkosten in der Branche galt bei Schumacher Packaging das Wachstumsprinzip „Preis vor Menge“.

+++ Die geplanten 200 Mio. Euro Investitionen für die nächsten vier Jahre fließen darum auch in den Ausbau der eigenen Wellpappenrohpapier-Werke der Gruppe.


Familiengeführte Verpackungsgruppe nach wie vor auf internationalem Erfolgskurs

Ebersdorf bei Coburg, 17. April 2019 +++ Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten unabhängigen und familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), hat 2018 ihren Umsatz erneut gesteigert. Gegenüber dem Vorjahr gab es ein Umsatzwachstum von mehr als 6 Prozent – auf jetzt 627 Mio. Euro. Auch die Mitarbeiterzahl kletterte auf mehr als 3.300. […]

Komplette Meldung als Download


Bildempfehlung

Schumacher Packaging investiert durch eigenes Wellpappenrohpapier-Werk in Myszków in seine Rohstoffversorgung. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

Schumacher Packaging ist auch beim Digitaldruck der Technologieführer in der Branche. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

Die neue CargoPropal-Palette: leicht wie Papier, aber stabil wie Holz. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

 

 

 

Björn Schumacher, Geschäftsführer des familiengeführten Unternehmens, will in den nächsten Jahren 200. Mio. Euro investieren. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

 

 

Weitere Meldungen von Schumacher Packaging

Generationswechsel bei Möller Horcher

Newsletter
Unsere Agentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die namensgebenden Gründer Gabriele Horcher und Thomas Möller übergeben das Unternehmen an vier langjährige Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsführung übernimmt Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Mehr erfahren
close-link
Hier klicken