Innovatives EcoSafeBoard von Schumacher Packaging schützt Kunden, Mitarbeiter und die Umwelt

+++ Die Schumacher Pack Solution GmbH, ein Unternehmen der Schumacher Packaging Gruppe, stellt ihr EcoSafeBoard, eine innovative Trennwand aus Wellpappe mit Sichtfenster, vor.

+++ Das EcoSafeBoard lässt sich im innen- und außengastronomischen Bereich, im Dienstleistungsgewerbe, in Büros und Werkshallen sowie auch in Verkaufsräumen als flexible Schutzwand einsetzen.

+++ Standardmäßig sind die flexiblen Wellpappe-Boards in fünf Farbdesign-Varianten erhältlich und lassen sich auf Tischen und Böden aufstellen oder von der Decke abhängen.

+++ Die EcoSafeBoards sind zu hundert Prozent recyclingfähig und damit eine attraktive wie kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Trennwänden.


Ebersdorf bei Coburg, 9. Juni 2020 +++ Die Schumacher Pack Solution GmbH, ein Unternehmen der Schumacher Packaging Gruppe (www.schumacher-packaging.com), hat eine innovative Trennwand aus Wellpappe mit Sichtfenster entwickelt. Das EcoSafeBoard ermöglicht es Unternehmen verschiedenster Branchen, ihre Kunden auch in Zeiten einer Krankheitswelle in größerer Zahl begrüßen zu können. Besonders das Gastronomie- und Dienstleistungsgewerbe, aber auch die Industrie profitieren von den neuartigen Trennwänden. Die flexiblen Wellpappe-Boards lassen sich auf Tischen und Böden aufstellen oder von der Decke abhängen. Das EcoSafeBoard schützt aber nicht nur Kunden und Mitarbeiter, sondern auch die Umwelt: Zu hundert Prozent recyclingfähig lassen sich die Trennwände einfach und ökologisch entsorgen. „Damit bietet das EcoSafeBoard eine umweltfreundlichere und kostengünstigere Alternative zu herkömmlichen Schutzwänden“, erklärt Jochen Drösel, Vertriebsleiter (CSO) bei Schumacher Packaging, einem der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe.

Komplette Meldung zum Download


Bildempfehlungen:

Dank stilvoller Designs fügen sich die Schutzwände in jedes Interior optimal ein. (Quelle: Schumacher Packaging/Edelfrei Bamberg)

Bild zum Download

 

 

 

Als Abhänger sind die EcoSafeBoards ein platzsparende Variante für eine sichere Raumteilung. (Quelle: Schumacher Packaging/Friseur Marco Murlot Bamberg)

Bild zum Download

 

 

 

Schutz für Mitarbeiter und Kunden dank der Schumacher-Wellpappe-Boards im attraktiven Design. (Quelle: Schumacher Packaging/Friseur Marco Murlot Bamberg)

Bild zum Download

 

 

 

In der Gastronomie fungiert EcoSafeBoard als Schutzwand auf und zwischen den Tischen und sorgt für bessere Auslastungsmöglichkeiten. (Quelle: Schumacher Packaging/Edelfrei Bamberg)

Bild zum Download

 

 

 

In Büroräumen sorgen die Trennwände für ausreichend Schutz und ermöglichen einen risikofreien Sichtkontakt. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

In Produktionsstätten sorgt die Vielfalt der Aufbaumöglichkeiten von EcoSafeBoard für ausreichend Schutz bei der Zusammenarbeit. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

EcoSafeBoards gibt es in fünf verschiedenen Design-Varianten. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

Das EcoSafeBoard ist als Bodenaufsteller und Tischlösung mit jeweils Füßen in zwei verschiedenen Höhen sowie als Abhänger erhältlich. (Quelle: Schumacher Packaging)

Bild zum Download

 

 

 

Weitere Meldungen von Schumacher Packaging

Generationswechsel bei Möller Horcher

Newsletter
Unsere Agentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die namensgebenden Gründer Gabriele Horcher und Thomas Möller übergeben das Unternehmen an vier langjährige Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsführung übernimmt Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Mehr erfahren
close-link
Hier klicken