Der Low-Code-Anbieter OutSystems wächst im Jahr 2017 um 63 Prozent

+++ OutSystems, Marktführer in der Entwicklung von Low-Code-Plattformen, vermeldet, dass die rasant zunehmende Akzeptanz von Low-Code-Frameworks zu einem Rekordwachstum in allen Bereichen des Unternehmens geführt hat.

+++ Im Jahr 2017 hat das Unternehmen ein Wachstum der jährlich wiederkehrenden Umsätze von 63 Prozent verzeichnet.

+++ OutSystems konnte darüber hinaus 275 neue Geschäftskunden für sich gewinnen.

+++ Für das Jahr 2018 rechnet OutSystems mit weiterem Wachstum – und hat allein im Januar 2018 bereits 55 neue Mitarbeiter eingestellt.


Low-Code-Markt explodiert

Utrecht, 1. Februar 2018 +++ OutSystems, einer der weltweit führenden Anbieter in der Entwicklung von Low-Code-Plattformen mit Hauptsitz in Atlanta, USA, berichtet, dass die rasant zunehmende Akzeptanz von Low-Code-Frameworks zu einem Rekordwachstum in allen Bereichen des Unternehmens geführt hat. Für das Jahr 2017 verzeichnete OutSystems ein Wachstum der jährlich wiederkehrenden Umsätze von 63 Prozent. Zudem hat das Unternehmen im vergangenen Jahr 275 neue Geschäftskunden und über 50.000 neue Entwickler für sich gewinnen können. […]

Komplette Meldung als Download


Bildempfehlung

Bildunterschrift:

OutSystems verzeichnet für das Jahr 2017 einen Umsatzwachstum von 63 Prozent.

Bild zum Download: Printauflösung

Bild zum Download: Webauflösung

 

 

 

 

Bildunterschrift:

OutSystems-CEO Paulo Rosado freut sich über die wachsende Bedeutung von Low-Code-Frameworks.

Bild zum Download: Printauflösung

Bild zum Download: Webauflösung

 

 

 

 

 

Weitere Meldungen von OutSystems

Generationswechsel bei Möller Horcher

Newsletter
Unsere Agentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die namensgebenden Gründer Gabriele Horcher und Thomas Möller übergeben das Unternehmen an vier langjährige Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsführung übernimmt Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Mehr erfahren
close-link
Hier klicken