40 Prozent der deutschen Unternehmen mangelt es noch immer an IT-Kompetenz

+++ Der von Fellowmind beauftragte „People & Technology Report 2022“ beschäftigt sich mit dem aktuellen Digitalisierungsgrad europäischer Unternehmen.

+++ Der Studie zufolge gibt es erhebliche Wissensdefizite, insbesondere was den Einsatz moderner Tools für produktives Arbeiten und Kommunikation betrifft.

+++ Für eine gelungene digitale Transformation ist es zwingend notwendig, Mitarbeiter zu motivieren und zu befähigen.

+++ Fellowmind und CRM Partners haben fusioniert und begleiten als Know-how-Träger für Unternehmenstransformation den Change-Prozess ihrer Kunden.


Eschborn16. November 2021 +++ Die Corona-Pandemie hat für einen Digitalisierungsschub gesorgt, das bestätigt die Mehrheit der deutschen Unternehmen (85 %), aber: Wenn es um den Einsatz neuer Tools für produktives Arbeiten und Kommunikation geht, fehlt es den Mitarbeitern in 43Prozent der Unternehmen an Kenntnissen, wie diese Tools zu nutzen sind. Ein Drittel (32%) der Beschäftigten in deutschen Firmen empfindet die vorhandenen Tools als zu kompliziert. Zu diesem Ergebnis kommt der People & Technology Report 2022 von Markteffect im Auftrag von Fellowmind (www.fellowmindcompany.com). Der Marktführer im Bereich Unternehmenstransformation hat sich durch die Fusion mit zwölf europäischen Microsoft-Partnern – darunter die CRM Partners AG (www.crmpartners.de) und aXon Gesellschaft für Informationssysteme mbH (www.axongmbh.dein Deutschland – als größter europäischer Microsoft Gold Partner für den digitalen Wandel positioniert. 

Komplette Meldung zum Download

Der People & Technology Report zum Download


Bildempfehlung:

Adelhart Türling wird CEO der Fellowmind Germany GmbH. (Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

Aus CRM Partners und der aXon GmbH wird Fellowmind Germany. (Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

Auch im digitalen Zeitalter ist der ständige Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten ganz entscheidend für den Unternehmenserfolg. (Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

(Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

(Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

(Quelle: Fellowmind)

Bild zum Download

 

Weitere Meldungen von Fellowmind

Generationswechsel bei Möller Horcher

Newsletter
Unsere Agentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die namensgebenden Gründer Gabriele Horcher und Thomas Möller übergeben das Unternehmen an vier langjährige Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsführung übernimmt Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Mehr erfahren
close-link
Hier klicken