Anyline bringt branchenweit ersten Reifenprofil-Scanner für Smartphones auf den Markt

 

+++ Anyline bringt einen mobilen Reifenprofil-Scanner auf den Markt, der mit jedem kamerafähigen Smartphone, Mobil- oder TPMS-Gerät funktioniert.

+++ Anyline ist ein weltweiter Marktführer in den Bereichen mobile Datenerfassung und künstliche Intelligenz.

+++ Die innovative Anyline-Lösung misst die exakte Reifenprofiltiefe zuverlässig aus, indem Anwender:innen die Kamera eines Standardmobilgeräts auf die zu messende Reifenlauffläche richten.


Wien, 1. November 2022 +++ Anyline, ein weltweiter Marktführer in den Bereichen mobile Datenerfassung und künstliche Intelligenz, bringt einen mobilen Reifenprofil-Scanner auf den Markt, der mit jedem kamerafähigen Smartphone oder Mobilgerät funktioniert. Die innovative Software-Lösung misst die exakte Reifenprofiltiefe zuverlässig aus, indem Anwender:innen die Kamera eines Standardmobilgeräts auf die zu messende Reifenlauffläche richten. Durch die Verwendung von moderner „Computer Vision“ und künstlicher Intelligenz wird ein 3D-Modell jedes Reifenprofils erstellt, das als Grundlage für eine präzise, digitale Messung dient. Diese lässt sich als Ergebnisbericht speichern und teilen. Die Software ist in mobile Applikationen bedarfsgerecht integrierbar und eröffnet Akteuren über die Automobilindustrie hinaus völlig neue Möglichkeiten: Neben Reifentechniker:innen können auch Privatpersonen ohne Training Reifenprofile scannen. Beide Anwendergruppen erhalten konsistente, objektive Resultate.

Komplette Meldung zum Download


Bildempfehlung

Anyline ersetzt überholte manuelle Messverfahren durch die digitale Datenerfassung, was Reifeninspektionen deutlich vereinfacht und beschleunigt. (Copyright: Anyline)

Bild zum Download

 

 

Neben Reifentechniker:innen können auch Privatpersonen ohne Training Reifenprofile scannen und konsistente, objektive Resultate erhalten. (Copyright: Anyline)

Bild zum Download

 

Generationswechsel bei Möller Horcher

Newsletter
Unsere Agentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die namensgebenden Gründer Gabriele Horcher und Thomas Möller übergeben das Unternehmen an vier langjährige Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsführung übernimmt Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Mehr erfahren
close-link
Hier klicken