Die Zukunft ist digital!

Von Rüdiger Westphal

Die Digitalisierung ist ein alter Hut. Seit mehr als 20 Jahren haben wir das Internet und E-Mails. Die Technik hat sich rasant weiterentwickelt, denken wir nur an die Vorstellung des ersten iPhone von Steve Jobs im Jahr 2007. Das Smartphone hat die mobile Welt erobert. Neu sind künstliche Intelligenz, Individualisierung, Vernetzung, Tempo und die Veränderung von Geschäftsmodellen. Hier gibt es enormen Nachholbedarf im Handel.

Die zentrale Frage für die Inhaber von Handelsgeschäften lautet: Wie können wir die Möglichkeiten der Digitalisierung in echten Nutzen und echte Ergebnisse umwandeln? Handelsunternehmen und deren Führungspersonal müssen sich mit der digitalen Entwicklung auseinandersetzen, wenn sie nicht vom Wettbewerb abgehängt werden wollen. Die Digitalisierung ist nicht unumkehrbar, sie ist Aufgabe der Inhaber und Geschäftsleitung.

Die Devise muss lauten: Raus aus der analogen Welt und – mit der notwendigen Veränderungsbereitschaft – hinein in die neue digitale Welt. In dieser neuen digitalen Welt kommt es darauf an, Tempo, Beweglichkeit, Vernetzung und Umsetzung zu beherrschen. Digitalisierung ist nichts anderes als der Übergang von der heutigen „alten analogen Welt“ in die „neue digitale Welt“. Man betitelt dies auch gern mit der „digitalen Transformation“. Dieser Schritt ist für die meisten Menschen und Unternehmen deshalb so anspruchsvoll, weil wir unsere Gewohnheiten haben, aus einer erfolgreichen Vergangenheit kommen und diese alte Welt immer noch funktioniert. Bisher hatte das Management viel mehr Zeit, sich auf Veränderungen einzustellen und neue Lösungen zu erarbeiten. Heute muss vor allem die Umsetzung schneller funktionieren, weil alles hoch transparent geworden ist.

Der Onlinehandel beeinflusst zunehmend das stationäre Geschäft und ist mittlerweile ein wesentlicher Umsatztreiber des deutschen Einzelhandels geworden. Gleichzeitig verschmelzen lokaler und Onlinehandel, sodass sich die Frage zur Notwendigkeit neuer digitaler Vertriebsmodelle immer dringlicher stellt.

Mehr zu den Möglichkeiten der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien erfahren Sie in meinem Buchbeitrag „Die Zukunft ist digital – Herausforderungen für Handel und Vertrieb“. Der Beitrag erscheint im Dezember 2017 bei Amazon als Wissen-to-go. Im Buch „Das Espresso-Prinzip – Der Ideen-Kick für unternehmerischen und privaten Erfolg“ finden Sie außerdem 18 weitere spannende Beiträge meiner Keynote-Speaker-Kollegen. Bleiben Sie neugierig!

Und am 06.12.2017 gibt es das E-Book – quasi als Nikolaus-Geschenk – für nur 0,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Send this to friend