Nomen est Omen

efl-fle-re„Namen sind Schall und Rauch“ heißt es in Goethes Faust. Das mag im tieferen Sinne stimmen. Aber definitiv nicht, wenn es um die Wahl des eigenen Firmennamens geht. Hier ist die Entscheidung für einen treffenden Namen nicht nur wichtig, sondern mitunter auch schwierig. Er steht für die Gesamtheit des Unternehmens mit all seinen Facetten und ist meist einer der ersten Eindrücke, die ein Kunde oder Interessent von einem Unternehmen erhält. Der Name weckt positive oder negative Assoziationen und beeinflusst das weitere Verhalten des Interessenten – im schlimmsten Fall Abneigung oder Ignoranz. Generell sollte der Unternehmensname deshalb wiedererkennbar, unterscheidbar, klar, prägnant und kurz, etwas abstrakt, gut auszusprechen, buchstabierbar und auch flexibel genug sein, um zukünftige Geschäftsentwicklungen verkörpern zu können.

Mit genau diesen Anforderungen sahen wir uns in einem Workshop mit unserem neuen Kunden tirecon konfrontiert. tirecon hat sich eine Erweiterung seines Leistungsspektrums auf die Fahnen geschrieben: vom reinen Softwareanbieter des gleichnamigen Reifenmanagementsystems hin zum unabhängigen Anbieter von Lösungen für das gesamte Flottenmanagement. tirecon holte uns als Agentur ins Boot, damit wir das Unternehmen bei seiner Neuausrichtung und Weiterentwicklung in Sachen Marketing und PR unterstützen und beraten.

Allen Beteiligten war schnell eins klar: der Name tirecon war ein zu enges Korsett für das wachsende Leistungsspektrum. Ein allumfassender Name musste her. Die Herausforderung bestand darin, eine Dachmarke zu kreieren, die auch alle zukünftigen Services rund um das Flottenmanagement integriert und nach außen verkörpert. Und der neue Name sollte Kunden und Interessenten auf den ersten Blick klarmachen, was die Kernkompetenzen von tirecon sind.

Was lag da näher, als das Wort „Flotte“ in den Namen aufzunehmen. Oder noch besser, die englische Bezeichnung „fleet“, um auch der geplanten Expansion in ausländische Märkte Rechnung zu tragen. „fleet“ allein erschien uns allerdings zu allgemein und wird außerdem von anderen Unternehmen aus der Branche bereits genutzt. Wir mussten diesen Gedanken also weiterspinnen. Klar war auch, dass „tirecon“ als etablierte Marke für das Reifenmanagement bestehen bleiben sollte. Das Suffix „con“ eignet sich ideal als Verbindungsstück für zukünftige Marken, da tirecon nicht mehr nur ein reiner Softwareanbieter ist, sondern Lösungen aus einer Hand anbietet… eine Dienstleistung… CONsulting.

Und dann haben wir wild kombiniert und andere Sprachen ausprobiert, um einen möglichst einzigartigen und wiedererkennbaren Namen zu konstruieren. Bei jedem neuen Geistesblitz recherchierten wir parallel, ob der Name in irgendeiner Weise schon existiert – und vor allem, ob auch die Rechte für die entsprechenden Domains noch frei sind. Beim Brainstorming überlegten wir auch, welche Aspekte das neue Angebot noch auszeichnen: efficiency, economic, ecological … immer wieder das „e“. Es war das Tüpfelchen auf dem „i“, das den Namen komplett machte: Innerhalb von gut zwei Stunden war „efleetcon“ geboren – und die Domain noch am selben Tag für ihren neuen Besitzer reserviert.

Was wir darüber hinaus für efleetcon im Rahmen der Umfirmierung und Neupositionierung realisiert haben, können Sie in unserer Eigenmeldung nachlesen: http://www.moeller-horcher.de/de/agentur/news/eigenmeldungen/eigenmeldungen-singleansicht/article/moeller-horcher-public-relations-beraet-flottenmanagement-spezialist-efleetcon-gmbh.html

Standen Sie auch schon einmal vor der Herausforderung einer Umfirmierung oder Namensfindung für Ihr Unternehmen? Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungsberichte!

Autor: Katja Dreißig

Consultant der Möller Horcher PR GmbH

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen