Success Story

Eine professionelle Website fungiert nicht nur als Aushängeschild für Unternehmen, sondern ist oft die erste Anlaufstelle für Kunden und Interessenten. Das weiß auch die abass GmbH. Von einer nutzerfreundlichen, informativen Website profitiert das ganze Unternehmen, weil die Kunden genau das finden, was sie suchen. Hier hat das IT-Systemhaus bei seiner alten Website noch Optimierungspotenzial gesehen, sodass ein Website-Relaunch notwendig war. Dieser lohnt sich definitiv – will aber gut geplant, vorbereitet und durchgeführt sein.

abass GmbH

Als familiengeführtes IT-Systemhaus betreut die abass GmbH mit Sitz im hessischen Langen bei Darmstadt seit über 25 Jahren erfolgreich 400 Kunden, 3.000 Server und 17.000 Arbeitsplätze. Jeder Kunde soll eine auf ihn abgestimmte, systemoffene IT-Lösung erhalten – ohne sich an einen Wartungsvertrag zu binden. „Die IT soll reibungslos funktionieren“ ist daher das Motto von abass. Neben der Beratung gehört die Implementierung von Hard- und Software sowie die fachmännische Begleitung der Kunden bis hin zur erfolgreichen Betriebsphase zum Leistungsportfolio.

Die Ausgangssituation

2017 entschied sich abass, die Website neu aufzusetzen. Das Ziel: Sie soll so klar strukturiert sein, dass Interessenten genau die Informationen, die sie suchen, mit nur wenigen Klicks finden.

Keine optimale Wegführung der abass-Website

Die bisherige Website war ca. zehn Jahre alt – und die Klickpfade waren nicht sehr nutzerfreundlich. Zudem war sie sehr textlastig, ohne aber die Kunden mit allen Informationen zu versorgen, die sie brauchen. Wichtige Informationen – etwa zu Dienstleistungen – fehlten an den dafür geeigneten Stellen.

Komplettes Make-over

Trotz der Tatsache, dass die Website-Optik nicht der größte Schmerzpunkt war, entschied man sich für einen umfassenden Relaunch. Nur die Texte zu ändern, hätte nicht zum gewünschten Ziel geführt, da ein neues Konzept notwendig war. Es ging darum, den Nutzen für den Kunden besser herauszustellen und die Alleinstellungsmerkmale von abass hervorzuheben. Darüber hinaus wollte man vom CMS Contao auf WordPress umsteigen – um Inhalte später selbst einpflegen zu können, was mit Contao bis dato eher umständlich war.

Die Lösung

Als abass 2017 nach einem Kommunikationsdienstleister suchte, stand von Beginn an fest, dass dieser den Relaunch der Website konzeptionell und textseitig betreuen soll. Schließlich fiel die Wahl auf Möller Horcher. Die Zusammenarbeit fokussierte sich zunächst auf die Erstellung von Inhalten für die bestehende Website, Kundenmailings sowie Social Media.

Konzeptionierung als größte Herausforderung des abass-Relaunchs

© Anders und Seim Neue Medien AG

Als es an die Vorbereitungen für den Relaunch ging, stieß 2019 auf Empfehlung von Möller Horcher die Internetagentur für Webdesign Anders und Seim Neue Medien AG hinzu. Insgesamt hat der Relaunch ein Jahr gedauert – von ersten Abstimmungen, über Konzeptionierung hin zur Umsetzung und zur Live-Schaltung im Juli 2020. Bei der Planung galt es nicht nur inhaltliche Aspekte zu berücksichtigen, sondern auch die Nutzerführung bestmöglich zu gestalten. Zudem waren die Leistungsbereiche neu zu definieren und textlich auf den Punkt zu bringen.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Besonders ausgezahlt hat sich die enge Zusammenarbeit. So haben sich etwa Möller Horcher und Anders und Seim regelmäßig auf kurzem Dienstweg abgestimmt, insbesondere hinsichtlich SEO und Texterstellung. Das entlastete die Projektbeteiligten von abass, da sie erst die finalen Ergebnisse prüfen und freigeben mussten.

© abass GmbH

Die Zusammenarbeit mit Möller Horcher und Anders und Seim hat sich für uns wirklich ausgezahlt. Beide Unternehmen haben uns so gut wie möglich den Rücken freigehalten und uns nur bei Bedarf involviert. Wir sind mit unserer neuen Website mehr als zufrieden.

– Annika Peter, Prokuristin/Stellv. Geschäftsführerin –

 

 

 

 

Fazit

Ergebnis des Relaunchs spricht für sich

Die neue abass-Website erscheint nun in einem modernen, aufgeräumten Look. Auch die Mitarbeiter fühlen sich nach außen hin nun besser repräsentiert. Der größte Erfolg ist aber mit Sicherheit, dass Interessenten und Kunden jetzt mit nur wenigen Klicks genau die Inhalte finden, die sie benötigen. Das neudefinierte Leistungsportfolio kommt bei den Kunden zudem sehr gut an. Insbesondere die Tatsache, dass abass – im Gegensatz zu anderen IT-Systemhäusern – ohne Wartungsvertrag arbeitet, ist sofort ersichtlich.

Suchmaschinenoptimierung der abass-Website vorantreiben

Zwar wurde bei der Texterstellung bereits Rücksicht auf SEO-Kriterien gelegt, indem man u. a. Keywords definiert hat. Doch um die Sichtbarkeit für abass weiter zu erhöhen, soll dies zukünftig nachverfolgt und durch die Erstellung weiterer Contents – etwa Anwenderberichte – ausgebaut werden. Auch hierfür ist ein enger Austausch zwischen den Projektpartnern vorgesehen.

Learnings

  • Denken Sie bei Ihrem Website-Relaunch daran, dass eine gute Vorbereitung die halbe Miete ist.
  • Versuchen Sie, die Perspektive Ihrer Kunden und Interessenten einzunehmen: Was würden Sie gerne auf Ihrer Website lesen wollen?
  • Achten Sie auf die Struktur Ihrer Website – der User soll möglichst mit wenigen Klicks das finden, was er sucht.
  • Berücksichtigen Sie bei der Texterstellung: So viel Text wie nötig, aber so wenig wie möglich.
  • Denken Sie immer daran, dass die Website Ihre Visitenkarte im Internet ist und als Ihr Aushängeschild dient.
  • Wenden Sie sich an professionelle Dienstleister, die Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen – ein Blick von außen kann helfen, Dinge neu zu denken.

Auf einen Blick

  • Branche: IT-Dienstleistung
  • Unternehmen: abass GmbH, Langen, Deutschland
  • Unternehmensgröße: 40 Mitarbeiter
  • Projektschwerpunkte: Website-Relaunch, Konzeptionierung, Texterstellung
  • Ziele: Zielgruppen besser ansprechen, USPs auf der Website transportieren
  • Herausforderung: Neudefinition des Leistungsportfolios
  • Ergebnisse: Kompletter Website-Relaunch mit neuer Website-Struktur, neues CMS, neue Wegführung

Planen auch Sie einen Website-Relaunch? Wir helfen Ihnen gerne!

null

Dr. Venera D'Elia

Leiterin Business Development

Ihr Kontakt für Anfragen
Dr. Venera D’Elia
Telefon: +49 69 80 90 96 48
Mobil: +49 172 517 90 36
E-Mail: venera.delia@moeller-horcher.de

Neues Workbook

Das "Basis-Content-Modell" - so erstellen Sie Ihre erfolgreiche Themenkampagne.
Kostenfreier Download
close-link
Hier klicken