Nicht von der Customer Journey in die Irre führen lassen

Die individuelle Kundenreise läuft alles andere als linear ab. Das trifft insbesondere für den B2B-Bereich zu, indem sich potenzielle Kunden zumeist sehr umfassend informieren. Dennoch müssen es Unternehmen schaffen, Interessenten an möglichst vielen Kontaktpunkten mit für sie relevanten Informationen zu versorgen. Warum an dieser Stelle das Basis-Content-Modell ansetzt, und wieso sich damit eine komplette Content-Marketing-Kampagne planen und umsetzen lässt, erfahren Sie im Beitrag von Sandy Wilzek und Jennifer Köhler bei t3n.

Kostenlose Beratung

B2B-Kommunikation trotz Krise - wir beraten Sie 100 Minuten kostenfrei!
Jetzt informieren!
close-link
Hier klicken