Morgen, Kunden, wird’s was geben

Amelie Zawada, 11.12.2019 ***

In den Stadtgässchen duftet es nach gebrannten Mandeln, Schwibbögen zieren die Fenster, und die ersten geschmückten Tannenbäume sind schon aufgestellt. Bald ist Weihnachten, die Zeit des Gebens. Für uns bei Möller Horcher ist es selbstverständlich, unsere Kunden mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk zu überraschen. Warum gerade unsere Consultants dem Weihnachtsmann ähnlicher sind, als man denkt, und was sie alles für unsere Kunden tun, erfahren Sie im Beitrag – ho ho ho!

 

Kaum jemand ist beliebter als der Weihnachtsmann. Er verteilt die Geschenke und bringt damit nicht nur Augen zum Strahlen, sondern auch Herzen zum Höherschlagen. Bei so vielen Geschenken weiß er manchmal gar nicht, wo ihm der Kopf steht – und seine Multitasking-Fähigkeiten stoßen an ihre Grenzen. Ja, der Weihnachtsmann ist ein vielgeforderter und -beschäftigter Mann – in der Weihnachtszeit, und zwar nur in der Weihnachtszeit. Dagegen begeistern unsere Consultants ihre Kunden das ganze Jahr über mit einer maßgeschneiderten Beratung und versetzen sie mit durchdachten Content-Marketing-Strategien, ausgefeilten Themenkampagnen und erstklassigen Presseveröffentlichungen ins Staunen. Für ihre Arbeit benötigen Consultants ähnliche Fähigkeiten wie der Weihnachtsmann – und noch eine ganze Ecke mehr.

Starke Nerven und einen kühlen Kopf: Das Telefon klingelt. Fix noch die E-Mail zu Ende schreiben und den Anruf schnell entgegennehmen. Während des Telefonats kommen schon die nächsten E-Mails rein – nicht nur eine, sondern gleich drei, fünf, zehn. Daher gehören Nerven aus Stahl und ein kühler Kopf zum Consultant-Grundrepertoire.

Schnelles Tippen und wache Ohren: Bei unzähligen Anfragen, Anrufen und E-Mails, die tagtäglich auf Consultants einprasseln, sind schnelles Tippen und wache Ohren gefragt. Unsere Consultants möchten ihre Kunden nicht warten lassen, sondern ihnen flott und vor allem inhaltlich treffsicher antworten. Auch bei jedem Telefonat spitzen sie die Ohren, hören ganz genau hin und können so das eine oder andere Detail zwischen den Zeilen aufspüren, um unsere Kunden proaktiv zu beraten und zu unterstützen.

Gespür für Themen, Medien und Menschen: Consultants sind nicht nur immer für ihre Kunden da, sondern übernehmen auch eine vermittelnde Rolle zwischen Medien und Unternehmen. Damit sie diese wichtige Aufgabe bestmöglich erfüllen können, müssen sie über die aktuellen Themen ihrer Kunde im Bilde sein. Nur wenn Consultants ein gewisses Gespür für Themen, Medien und Menschen mitbringen oder dieses über die Zeit entwickeln, wissen sie, was wo ankommt und wer was braucht.

Quasselstrippen: Kommunizieren und Reden gehören zum Consultant-Alltag. Neben einem Gespür für Themen, Medien und Menschen müssen Consultants Beziehungen durch Kommunikation pflegen können. Diese Fähigkeit ist sowohl essenziell für den Umgang mit Kunden als auch beim Aufbau eines professionellen Netzwerks.

Organisationstalent: Um bei der breiten Palette an Aufgaben nicht den Überblick zu verlieren, ist es wichtig, dass Consultants eine gehörige Portion Organisationstalent besitzen. Um verschiedenste Aufgaben effektiv priorisieren und abarbeiten zu können, müssen Consultants sehr gut strukturiert und organisiert sein.

Dass Möller Horcher im vergangenen Jahr volljährig geworden ist, zeigt, dass unser Vorgehen zum Erfolg führt. Darum bleiben wir uns auch in Zukunft treu – und beschäftigen Consultants, die professionell, organisiert aufmerksam, kommunikativ und nervenstark sind.

Die beiden anderen Beiträge unserer Adventsserie finden Sie hier:

Neues Workbook

Das "Basis-Content-Modell" - so erstellen Sie Ihre erfolgreiche Themenkampagne.
Kostenfreier Download
close-link
Hier klicken