Avaloq lanciert die neue „Cost & Fee Analytics“-Lösung

+++ Avaloq lanciert mit „Cost & Fee Analytics“ eine neue Daten-Analyse-Lösung, die für Banken und Vermögensverwalter die Auswirkungen ihrer Gebührenstruktur sichtbar macht.

+++ Die Lösung simuliert neue Rabatte oder Produktangebote und verwendet dazu die bestehenden Kundendaten und die gültigen Preismodelle.

+++ Banken und Wealth Manager können dadurch das Kundenerlebnis verbessern sowie ihre Ertragsentwicklung besser gestalten und kontrollieren.

+++ Das neue Cost & Fee Analytics ist eine Erweiterung der bewährten Cost & Fee Suite von Avaloq.


Avaloq, ein weltweit führendes Fintech-Unternehmen, hat eine einzigartige Daten-Analyse-Lösung lanciert, die es Banken und Vermögensverwaltern in kürzester Zeit erlaubt, die Auswirkungen einer mit Bank-Kunden vereinbarten Gebührenstruktur sichtbar zu machen. Die Lösung unterstützt zudem Finanzinstitute bei der Verbesserung des gesamten Kundenerlebnisses und bietet ihnen die Möglichkeit, die Ertragsentwicklung noch besser zu gestalten und zu kontrollieren. Die neue «Cost & Fee Analytics»-Lösung ergänzt und erweitert die bewährte Cost & Fee Suite von Avaloq. Die neue Lösung wurde auf den letzten Community Conferences in Zürich und Singapur vorgestellt und ist nun für Kunden von Avaloq verfügbar. […]

Komplette Meldung zum Download


Bildempfehlung

Martin Greweldinger, Avaloq Group Chief Product Officer, betont die höhere Transparenz durch das neue „Cost & Fee Analytics“. (Quelle: Avaloq)

Bild zum Download

 

 

 

Weitere Meldungen von Avaloq

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen