So gewinnen HR-Manager den Betriebsrat für eine digitale Personalakte

+++ Wenn HR-Manager eine digitale Personalakte im Unternehmen einführen wollen, gelingt dies nur in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Stakeholdern. Zu diesen gehört auch der Betriebsrat, der häufig die Frage stellt, ob der Schutz der sensiblen Mitarbeiterdaten in einer digitalen Aktenlösung gewährleistet ist.

+++ Um den Betriebsrat für das Projekt zu gewinnen, sollten Personalmanager ihn deshalb von Anfang an in den Entscheidungsprozess einbeziehen.

+++ Die Checkliste von forcont zeigt, worauf HR-Verantwortliche achten sollten.


Checkliste: Einführung einer Personalmanagementsoftware im Unternehmen

Personalmanager können sich in Zukunft nur dann angemessen auf ihre Kernaufgabe, die Arbeit mit Menschen, konzentrieren, wenn sie von täglichen administrativen Aufgaben entlastet werden. Eine digitale Personalaktenlösung automatisiert Routineprozesse und setzt so wertvolle Zeit für die HR-Abteilung frei. Dennoch zögern immer noch viele Unternehmen, eine Personalmanagementsoftware einzuführen – teils aus datenschutzrechtlichen Bedenken, teils, weil die HR-Abteilung bei Überlegungen zur Prozessoptimierung stiefmütterlich behandelt wird, teils aus Angst vor dem Aufwand. Zudem stellt häufig der Betriebsrat die folgenden berechtigten Fragen: Ist in einer digitalen Akte der Schutz der sensiblen Mitarbeiterdaten gewährleistet? Wie wird das Risiko minimiert, dass Personaldaten in falsche Hände gelangen? Wie lässt sich eine mögliche Verhaltens- und Leistungskontrolle durch die Software ausschließen? Um Vorbehalte auszuräumen und den Betriebsrat vom Nutzen einer digitalen HR-Lösung zu überzeugen, gibt Gunther Ebert, Produktmanager bei der der forcont business technology gmbh (www.forcont.de), Personalmanagern die folgenden 3 wertvollen Tipps an die Hand. […]

Komplette Checkliste als Download


Bildempfehlung

 

Gunther Ebert ist Product Manager bei der forcont business technology gmbh. (Quelle: forcont business technology gmbh)

Bild zum Download

 

 

 

 

Der Anbieter sollte demonstrieren, wie das Handling der Personalakten in der Praxis funktioniert. (Quelle: forcont business technology gmbh)

Bild zum Download

 

 

 

Bei der Einführung einer digitalen Personalakte gilt es, den Betriebsrat frühzeitig einzubeziehen. (Quelle: freepik, rawpixel)

Bild zum Download

 

 

 

Weitere Meldungen von forcont

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen