6 Gründe, warum Energieversorger den Service digitalisieren müssen

Noch heute betrachten viele Energieversorgungsunternehmen ihr Servicemanagement als notwendiges Übel. Viele stellen sich die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, den Service zu digitalisieren.
Die digitale Transformation verlangt jedoch zwingend einen digitalisierten Service, um Kunden alle relevanten Services in Echtzeit bereitstellen zu können.
Peak-Networks stellt sechs Gründe vor, warum ein digitalisiertes Servicemanagement zukünftig unverzichtbar ist.

1. Permanente Gefahr des Datenverlusts
2. Mehr Freiraum für wertschöpfende Tätigkeiten
3. Stärkere Kundenzufriedenheit und -bindung
4. Reduzierte Kosten durch Prozessautomatisierung
5. Mobile Technologien ermöglichen besseren Service
6. Service als Alleinstellungsmerkmal


Checkliste von PEAK-Networks

Darmstadt, 10. Dezember 2018 +++ Viele Energieversorgungsunternehmen (EVUs) betrachten ihr Servicemanagement als notwendiges Übel – und fragen sich, ob es überhaupt notwendig ist, den Service zu digitalisieren. Diese Frage zu stellen, ist bereits ein entscheidender Fehler. Denn die digitale Transformation verlangt zwingend nach einem digitalisierten Service. Energieversorger sind heute mehr denn je aufgefordert, ihren Kunden alle relevanten Services in Echtzeit und über alle Endgeräte und Kanäle bereitzustellen. Laut einer Studie erwarten über 90 Prozent der befragten Energieversorger durch die Digitalisierung einen Umbruch im Energiemarkt. Das ist aktuell eine der größten Herausforderungen für die Branche, denn die Versorger verfügen oft nicht über die dafür notwendigen personellen Ressourcen. Die Anpassung an neue Rahmenbedingungen der Energiebranche – also die Digitalisierung – schließt auch eine grundlegende Reformation der internen Prozessabläufe ein, um effizienter zu werden. Damit das klappt, benötigen EVUs eine zentrale Plattform, die sämtliche Daten über die Kunden sammelt und sinnvoll miteinander verknüpft. Nur so schaffen sie relevante Erlebnisse für ihre Kunden. PEAK-Networks (www.peak-networks.de), führender Entwickler von Servicemanagementsoftware, benennt sechs Gründe, warum ein digitalisiertes Servicemanagement in Zukunft unverzichtbar ist. […]

Komplette Meldung als Download


Bildempfehlung

Peak Networks Bild zur Pressemeldung von Möller Horcher

Guter Service ist heute für viele Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg. (Quelle: istock, alvarez)

Bild zum Download

 

 

Die Servicedigitalisierung bietet für Unternehmen große Chancen. (Quelle: iStock, from2015)

Bild zum Download

 

 

Weitere Meldungen von PEAK-Networks

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Details ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen