Warum hat Möller Horcher eine Job-Info?

Zugegeben – die Jobsuche ist meistens alles andere als ein Zuckerschlecken. Im Wust der zighundert Stellenanzeigen genau das Richtige und vor allem einen Job in einem tollen Team zu finden, der richtig Spaß macht, ist gar nicht so leicht. Bei Möller Horcher steht Teamgeist hoch im Kurs – hier gibt es weder Konkurrenzdenken noch ausgefahrene Ellenbogen, denn wir ziehen alle an einem Strang und möchten für unsere Kunden aus den Bereichen IT und Hightech hervorragende PR-Arbeit leisten. Wieso wir jetzt eine Job-Info haben, die über neue Stellen informiert, und aus welchen Gründen man sich dort anmelden sollte – das verrät unsere Personalerin Tanja im Interview.

Liebe Tanja, als Personalerin verantwortest Du neben allen personellen Dingen wie Mitarbeiter- und Feedbackgesprächen, der strategischen Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildungen natürlich auch unser Employer Branding und das Recruiting. Wie kamst Du auf die Idee, eine Job-Info bei Möller Horcher einzuführen?
Ich bin auf Xing aktiv und schaue mich dort natürlich auch immer nach interessanten Kontakten und in Gruppen um, die mich auch in beruflicher Hinsicht weiterbringen. So bin ich dort in der Gruppe Arbeit.Zeit.Leben zum Thema Employer Branding auf ein Webinar aufmerksam geworden. Das ist natürlich auch für Möller Horcher ein wichtiges Thema. Ich selbst hatte in meinem Berufsleben schon mit vielen Recruitern zu tun und mir ist aufgefallen, dass ich es in meinen Bewerbungsphasen immer begrüßt habe, wenn ich von Unternehmen gezielt angesprochen wurde. Deshalb ist der klassische Bewerbungsprozess, bei dem man selbst aktiv auf Unternehmen zugeht und sich beispielsweise über Stellenanzeigen bewirbt, vielleicht für viele Bewerber nicht der optimale Weg. Gerade bei großen Unternehmen ist man unter den Bewerbern einer von vielen und geht deshalb – zumindest dem Gefühl nach – unter. Ich sage allerdings immer, dass es hier bei MH „menschelt“. Uns geht es um den persönlichen Kontakt, auch mit Bewerbern. Deshalb möchten wir gerne mit Leuten, die an uns als Firma interessiert sind, gerne in Kontakt treten und bleiben. Darum hat mich das Thema Job-Info direkt begeistert.

Das klingt logisch! Und was genau bringt es nun einem potenziellen Bewerber, wenn er sich für die Job-Info anmeldet?
Wie gesagt, wenn jemand an unserem Unternehmen interessiert ist, dann möchte er vielleicht auch immer auf dem Laufenden bleiben. Wenn der Bewerber sich bei uns in der Job-Info registriert, dann spart ihm das eine Menge Zeit und Nerven – er muss jetzt nicht mehr ständig unsere Webseite beobachten, sondern wird von uns beispielsweise direkt über neue Stellen informiert. On top gibt es auch einen Zeitbonus: Ich streue die Stellenanzeigen zuerst ausschließlich für die Kandidaten, die sich in der MH Job-Info registriert haben,  bevor ich sie auf den Jobportalen online stelle. Nicht nur der Zeitbonus ist ein Vorteil. Wer möchte, erhält auch einen tieferen Einblick hinter die Kulissen von Möller Horcher. Als nächstes ist geplant, gezielt Informationen beispielsweise zu unseren Mitarbeitern über die MH Job-Info zu streuen – vielleicht auch in Form eines „Personal-Newsletters“. Übrigens sind mit der Registrierung auch Initiativbewerbungen nicht mehr unbedingt notwendig – denn die Bewerber können sich gezielt auf offene Stellen bewerben. Sie müssen also auch nicht ihre sensiblen Daten herausgeben, bevor es unbedingt nötig ist. Natürlich freuen wir uns aber auch über solche Bewerbungen!

Kannst Du in Deinen eigenen Worten vielleicht noch einmal zusammenfassen, was ein zukünftiger Mitarbeiter von Möller Horcher mitbringen sollte?
Natürlich! Uns ist es besonders wichtig, dass der neue Mitarbeiter ein absoluter Teamplayer ist. Bei MH arbeiten die Kollegen meist in kleinen Teams zusammen, die jedoch untereinander variieren können. Nichtsdestotrotz ist auch Selbstständigkeit und Selbstorganisation ein ganz wichtiges Thema, da sowohl Berater als auch Redakteure ihre Deadlines und Termine im Blick haben müssen. Von Vorteil wäre es zudem, wenn der Mitarbeiter eine gewisse Affinität zu Technik mitbringt, da wir uns auf die Themen IT und Hightech spezialisiert haben. Spaß am Kundenkontakt gehört auf jeden Fall auch dazu – und man sollte dabei beachten, dass wir internationale Kunden haben. Deshalb sollte man hier keine Berührungsängste haben. Außerdem leben wir von der Kritik untereinander, denn nur so können wir die besten Ergebnisse für unsere Kunden erzielen. Bevor man sich bei uns bewirbt, sollte man darüber nachdenken, wie wichtig einem ein kollegiales, freundschaftliches und familiäres Miteinander ist. Denn Ellenbogen-Mentalität findet man bei uns, wie gesagt, nicht. Das klingt jetzt zwar nach sehr vielen Anforderungen, wichtig ist uns aber immer der Mensch hinter der Bewerbung. Aber die Mühe lohnt sich: Zukünftige Mitarbeiter dürfen sich bei uns auf ein tolles Team, ein faires Miteinander und natürlich den besten Kaffee nördlich der Alpen freuen! Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich auch gerne auf unserer Karriere-Seite weiter umschauen. Ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Send this to friend