Kommunikationskongress 2016: Highlights #subjektiv

Wie soll man ein Fazit für eine Veranstaltung ziehen, bei der 72 Vorträge, Workshops und Diskussionen parallel stattfinden, sodass man nur sieben davon persönlich live erleben kann? Trotz #kk16 Twitter-Feed auf dem Smartphone-Second-Screen und Austausch mit anderen während der Pausen: Es bleibt nur die höchst subjektive Perspektive. Demzufolge also meine drei ganz persönlichen Highlights in Sachen #Gänsehaut-Moment, #Inspiration und #Begegnungen. Für alle, die mehr erfahren wollen: Eine umfassende Dokumentation und Bilderstrecken gibt es unter http://www.pressesprecher.com/dossier/kommunikationskongress.

kommunikationskongress2016_em_mdgloriamartins_highlight-1Highlight Nr. 1: Der Held aller Pressesprecher #Gänsehaut-Moment
Wie kommt es, dass einer, der aussieht wie Harry Potters Papa, über Nacht (im wahrsten Sinne des Wortes) zum bekanntesten und anerkanntesten Pressesprecher Deutschlands wird? Und zum vermutlich einzigen deutschen Polizisten mit eigener Facebook-Fanpage? Weil er klare Ansagen gemacht hat, Ruhe und Kompetenz ausstrahlte und sachlich informiert hat, während alle um ihn herum medial hyperventiliert haben. Weiterlesen →

Der Lead im Heuhaufen

9-leads2-512px-webBeim Thema Lead Generierung denkt man häufig ganz klassisch an Neukontakte – also neue Datensätze im CRM-System. Dabei ist und kann Lead Generierung noch viel mehr. Nämlich die Nadel, beziehungsweise eben den Lead, im Heuhaufen finden.

Wikipedia definiert einen Lead folgendermaßen: „Ein Lead ist ein qualifizierter Interessent, der sich für ein Unternehmen bzw. ein Produkt interessiert, und der dem Werbungtreibenden aus eigenem Antrieb seine Adresse und ähnliche Kontaktdaten (Lead = Datensatz) für einen weiteren Dialogaufbau überlässt und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Kunden wird.“ Im Lead Management generiert man Leads in der Regel mithilfe von Content Marketing-Maßnahmen. Das heißt, nützliche Informationen und Wissen werden an einen Empfänger weitergegeben, um diesen vom eigenen Unternehmen oder Angebot zu überzeugen. Aber merke: Die allgemeine Definition von Content Marketing gilt nicht nur in Bezug auf potenzielle Neukunden (also Leads), sondern auch hinsichtlich langjähriger Bestandskunden. Weiterlesen →

Des Contents neue Kleider

Content Recycling hat nichts mit Schreddern oder Wertstoffhöfen zu tun. Vielmehr geht es um die Wiederverwendung und Aufwertung Ihrer Inhalte. Wie funktioniert Content Recycling also in der Praxis und welche Möglichkeiten bietet es?

Blobeitrag_TA_Content Recycling

 

 

 

 

 

 

 

 
Immer wieder neuen Content zu produzieren, erfordert Ideenreichtum und Kreativität – vor allem aber Zeit. Unternehmen verfügen jedoch meist nicht über genug Ressourcen, um jede Woche innovative Texte zu erstellen. Das ist allerdings auch gar nicht notwendig. Um für regelmäßige, interessante Inhalte auf allen relevanten Kanälen zu sorgen, genügt meist ein Blick in vorhandenen Content, der eine ideale Quelle für neue Texte sein kann. Beim sogenannten „Content Recycling“ holen Sie mehr aus Ihrem Content und nutzen das ganze Potenzial, das in ihm steckt. Vielleicht lassen sich aus einem kürzlich veröffentlichten Fachbericht mehrere Blogbeiträge erstellen? Oder Sie wandeln den Fachbericht in eine Checkliste um? Wir erklären Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihren Content erfolgreich zu „recyclen“. Weiterlesen →

Drei Fragen an unseren Social-Media-Geek Amelie

AmelieAmelie Zawada arbeitet seit Anfang 2015 bei Möller Horcher, sie berät als Junior-Consultant Klienten, verantwortet Social-Media-Aktivitäten der Agentur und betreut auch Social-Media-Projekte unserer Klienten. Im Interview verrät sie, wie sich die Agentur in sozialen Netzwerken präsentiert und welche Rolle sie ganz allgemein für Unternehmen und auch in ihrem Privatleben spielen. Weiterlesen →